Erdbeerkuchen war ein "Blickfang"

Der Minutenzeiger ging einfach zu schnell. In 15 Minuten sollte der XXL-Erdbeerkuchen die Backstube der Landbäckerei Schlär verlassen haben und den Vorküchenbereich der Sängerlaube des Gesangvereins „Frohsinn 1842“ zieren. Doch Peter Schlär und Eva-Maria Horn von der Bäckerei Münkel hatten noch mindesten 200 der rd. 1.500 deutschen Erdbeeren mit dem Gesamtgewicht von 20 Kilogramm zu platzieren.

Weiterlesen...
 
Sänger reichten erlesene Weine und Speisen

2016 05 28 Kulwein 1Wenn unter anderem ein Rucola Süppchen mit Martini zur Silvaner Spätlese trocken und als direktes Pendant das Salatröllchen mit Lachs-Wasibi-Creme an Heidelbeer-Chilli-Sauce zum Chardonnay Spätlese trocken als Opener eines geschmacksexplosiven Abends in der Mudauer Sängerlaube kredenzt wird, kann man ganz sicher sein, dass der Gesangverein „Frohsinn 1842“ Mudau zur schon fast traditionellen Kulinarischen Weinprobe eingeladen hat und ebenso traditionell einen langen Abend voll sinnlicher, kultureller und kulinarischer Genüsse bietet. Garanten dafür waren am vergangenen Wochenende neben der „singenden Servicecrew“ das versierte und kreative Küchenteam mit Hildegard Schäfer, Ulrike Heckler und Silvana Müller sowie Stefan Schäfer als Mittler zwischen Küche und Becksteiner Winzer, die an diesem Abend fachkompetent durch Weinführerin Annette Lakatos vertreten waren.

Weiterlesen...
 
Frühlingskonzert in Gerichtstetten mitgestaltet

Am Samstag, 19.03.2016 haben wir auf Einladung des Gesangverein "Eintracht" Gerichtstetten bei der Gestaltung des Frühlingskonzert mitgewirkt.

Mit zweimal drei Lieder verbrachten wir einen sehr schönen Abend in der schön geschmückten Festhalle in Gerichtstetten.

Weiterlesen...
 
Kurt Müller seit 65 Jahre aktiver Sänger - Jahresrückblick

2016 02 27 JHV 19Mudau | Als ältester Verein in der Gemeinde kann der Gesangverein „Frohsinn 1842“ Mudau im kommenden Jahr seinen 175. Geburtstag feiern was aber nicht heißen muss, dass man in die Jahre gekommen ist. „Wir wollen das bewährte im Verein und Chor nicht über Bord werfen, sondern mit neuen Ideen eine moderne Zukunftsgestaltung verbinden“. So 1. Vorsitzender Wolfgang Radauscher im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Zur Pfalz“, zu der er auch Bürgermeister-Stellvertreter Walter Thier, Ortsvorsteher Siegfried Buchelt, Ehrenvorsitzenden Gerhard Kistner und Chorleiter Gerhard Bönig begrüßen konnte.

Nach der gesanglichen Eröffnung mit dem Badischen Sängerspruch und dem Gedenken an die im Berichtszeitraum verstorbenen Mitglieder, ging der Vorsitzende auf die Aktivitäten und Veranstaltungen im vergangenen Sängerjahr ein. Im Hinblick auf die demographischen und zeitgeistlichen Veränderungen, besonders in Chören und Gesangvereinen, betonte er, dass der Chor über einen guten Klangkörper mit einem Leistungsvermögen in guter Qualität verfüge. Dies habe man bei den zahlreichen Auftritten im weltlichen und kirchlichen Bereich eindrucksvoll beweisen können. Der Verein werde derzeit von 138 Mitgliedern, davon 40 aktive und 98 fördernde getragen, was allerdings einen merkbaren Rückgang bei den passiven Mitgliedern bedeute.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 17